Anzeige
Hier klicken für vereinfachte Schonzeiten-Tabelle mit Suchfunktion (auch für mobile Nutzer optimal)!
Schonzeiten und Mindestmasse Fische NRW Nordrhein-Westfalen Angeln
Anzeige

Anmerkungen zu den Schonzeiten NRW

(1) Schonzeit gilt nur im Rheinhauptstrom.
(2) In NRW wird die Äsche seit dem 13. November 2014 besonders geschützt. In den von der Oberen Fischereibehörde definierten Gewässerabschnitten gilt für die Äsche eine ganzjährige Schonzeit. Sie können unter den folgendem Links die offizielle Karte und Tabelle der Äschenschutzkulisse NRW mit allen Schutzzonen anschauen (Linke Maustaste) oder herunterladen (Rechte Maustaste):

Äschenschutzkulisse Äsche NRW – Karte
Äschenschutzkulisse Äsche NRW – Tabelle

Sie benötigen zum Betrachten der Dateien einen PDF-Reader, z.B. den kostenlosen Adobe Reader.

(Quelle: Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und VerbraucherschutzRunderlass III-6-765.21.10 vom 13.11.2014)

(3) Unter dem Sammelbegriff Cottus sp. sind die Arten Cottus rhenanus, Cottus perifretum und Cottus gobio zusammengefasst, da einen Unterscheidung sehr schwierig ist.
(4) Unter den Sammelbegriff Cobitis sp. fallen in Nordrhein-Westfalen nicht nur die Art Cobitis taenia, sondern auch alle Hybriden aus den Cobitis elongatoides Arten Cobitis taenia.

Fischereigesetz und Fischereiverordnung

LFischG (Landesfischereigesetz): recht.nrw.de/Landesfischereigesetz (letzte Änderung vom 24. Februar 2010)
LFischVO (Landesfischereiverordnung): recht.nrw.de/LFischVO (letzte Änderung vom 13. November 2014)

Allgemeine Infos für Angler in NRW

In Nordrhein-Westfalen gibt es für Angler viele interessante Möglichkeiten. In zahlreichen Seen und den großen Flüssen, z.B. dem Rhein, der Ruhr, der Ems, der Maas und der Weser, kommen viele verschiedene Fischarten vor. Es gibt zahlreiche Angelvereine mit eigenen Fischgewässern, aber es gibt auch für Angler ohne Vereinsmitgliedschaft sehr gute Optionen. Wer beispielsweise in Köln am Rhein entlang spaziert, trifft zu beinahe jeder Jahreszeit Angler. Grundangeln und Spinnfischen sind die beiden Haupttechniken am Rhein, aber in NRW wird auch das anspruchsvolle Fliegenfischen praktiziert. Unabhängig vom Gewässer sollte jeder Angler die Schonzeiten und Mindestmaße in NRW kennen.

Fischarten in NRW

In NRW können sich Angler über viele interessante Fischarten freuen. Allerdings sind einige Fischarten nur spärlich vertreten bzw. die Bestände sind bedroht, so dass ganzjährige Schonzeiten gelten. Dennoch bleiben auch für anspruchsvolle Angler viele Herausforderungen. In NRW werden die folgenden Arten (Fische, Muscheln, Krebse) vom Fischereigesetz erfasst:

Aal (Anguilla anguilla L.), Aland (Leuciscus idus L.), Äsche (Thymallus thymallus L.), Bachforelle (Salmo trutta forma fario L.), Bachsaibling (Salvelinus fontinalis MITCHILL), Barbe (Barbus barbus L.), Bitterling (Rhodeus amarus BLOCH), Elritze (Phoxinus phoxinus L.), Finte (Alosa fallax LACEPEDE), Groppe oder Koppe (Cottus sp.), Hecht (Esox lucius L.), Karpfen (Cyprinus carpio L.), Lachs (Salmo trutta trutta L.), Maifisch (Alosa alosa L.), Meerforelle (Salmo trutta forma trutta L.), Moderlieschen (Leucaspius delineatus HECKEL) Nordseeschnäpel oder Wandermaräne (Coregonus oxyrinchus L.), Nase (Chondrostoma nasus L.), Quappe (Lota lota L.), Regenbogenforelle (Oncorhynchus mykiss) Schlammpeitzger (Misgurnus fossilis L.), Schleie (Tinca tinca L.), Schmerle (Barbatula barbatula L.), Schneider (Alburnoides bipunctatus BLOCH), Seeforelle (Salmo trutta forma lacustris L.) Seesaibling (Salvelinus alpinus L.), Steinbeißer (Cobitis sp. L.), Stör (Acipenser sturio L.) Wels(Silurus glanis), Zander (Sander lucioperca L.), Zwergstichling, Pungitius pungitius L., Bachneunauge (Lampetra planeri BLOCH), Flußneunauge (Lampetra fluviatilis L.), Meerneunauge (Petromyzon marinus L.), Europäischer Flußkrebs oder Edelkrebs (Astacus astacus L.), Steinkrebs (Austropotamobius torrentium SCHRANK), Bachmuschel (Unio crassus RETZIUS) Flußmuschel (Unio tumidus RETZIUS), Flußperlmuschel (Margaritifera margaritifera L.) Malermuschel (Unio pictorum L.), Flache Teichmuschel (Anodonta anatina L.), Gemeine Teichmuschel (Anodonta cygnea L.) und Kleine Teichmuschel (Pseudanodonta complanata ROSSMÄSSLER).