www.grube.de
Anzeige
Hier klicken für vereinfachte Jagdzeiten-Tabelle mit Suchfunktion (auch für mobile Nutzer optimal)!
Jagdzeiten-Schonzeiten-Jagd-Wild-Hessen
Anzeige

Anmerkungen zu Jagdzeiten und Schonzeiten

(1)  Zu beachten ist dabei, dass die oberste Jagdbehörde die Möglichkeit hat, auf Antrag mit einem Mehrheitsbeschluss einer Rotwildhegegemeinschaft die Jagdzeit vom 1. Mai bis 31. Mai für Schmaltiere und Schmalspießer für ein Jagdjahr in der Rotwild-Hegegemeinschaft aufzuheben. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, dass zur Vermeidung von Wildschäden außerhalb des Waldes die Jagdzeit für Schmalspießer und Schmaltiere vom 1. Juli bis 31. Juli sowie für alles Rotwild vom 1. Januar bis 31. Januar in Hessen erweitert wird. (§ 2 Abs. 1 JagdzeitV HE 1999)
(2)  Die Jagd ist nur erlaubt in Gebieten, in denen ein ausreichender Besatz vorhanden ist. (§ 2 Abs. 1 JagdzeitV HE 1999)
(3)  Für die juvenile Ringeltaube ohne Halsfleck gibt es in Hessen keine Schonzeit. (§ 1 Abs. 2 JagdzeitV HE 1999)

Wichtiger Hinweis: Die angegebenen Jagd- und Schonzeiten können nur einen groben Überblick bieten, denn auch wenn eine Jagdzeit angegeben ist, kann die Jagd z.B. durch § 22 Abs. 4 BJagdG (Jagd auf Elterntiere während der Setz- und Brutzeit) eingeschränkt sein. Zudem sind immer lokale und temporäre Ausnahmeregelungen möglich, so dass Sie sich vor jeder Jagd genau informieren müssen, welche aktuellen Regeln gelten.

Jagdgesetze und Jagdverordnungen

BJagdG (Bundesjagdgesetz) vom 29. September 1976 (letzte Änderung vom 29. Mai 2013): www.gesetze-im-internet.de/BJagdG

JagdzeitV 1977 (Verordnung über die Jagdzeiten [im Bund]) vom 2. April 1977 (letzte Änderung vom 25. April 2002): www.gesetze-im-internet.de/JagdzeitV_1977

HJagdG (Hessisches Jagdgesetz) vom 5. Juni 2001 (letzte Änderung vom 27. Juni 2013): www.rv.hessenrecht.hessen.de/HJagdG

JagdzeitV HE 1999 (Jagdzeiten-Verordnung Hessen) vom 3. März 1999 (letzte Änderung vom 10. Juni 2011): www.rv.hessenrecht.hessen.de/JagdzeitV_HE_1999